WHY

Because it’s 2017

Der Geburtsort der ALSTERLOGE (wie am Namen unschwer zu erkennen ist) ist Hamburg. In Hamburg leben und arbeiten wir fast direkt an der Alster und steuern von hier aus die vielfältigen Formate der ALSTERLOGE.

2015 hatte sich die Gründerin Melanie Schütze auf die Suche nach einer Plattform gemacht, auf der es sich entspannt und auf Augenhöhe vernetzen ließ. Sie wurde nicht ihren Vorstellungen entsprechend fündig und entschloss sich daher kurzerhand dazu selbst ein Netzwerk zu gründen. Dabei legte sie als damals 29-jährige den Fokus vor allem darauf, junge Frauen branchen- und positionsübergreifend zusammen zu bringen. Denn es gibt zwar sehr agile, tolle brancheninterne und fachspezifische Netzwerke, aber keines, das Inspiration und Austausch unabhängig von Position und Branche für junge Frauen ermöglicht. Eigentlich ein Paradox, denn schließlich sollte man gerade in jungen Jahren damit beginnen sich ein solides Netzwerk aufzubauen.

Das Feedback nach dem Kick-off Event war überwältigend, immer mehr Frauen meldeten sich aufgrund von Empfehlungen. Zudem erklärten sich erste Unternehmen dazu bereit, die ALSTERLOGE zu unterstützen und ihren Weg zu begleiten. Diese Entwicklung hält bis heute an und ist Grundlage für spannende Events und Formate.